UnternehmensWert: Mensch plus – fit für den digitalen Wandel

Als Zweigprogramm des bewährten Förderprogramms UnternehmensWert:Mensch gibt es seit Januar 2018 auch UnternehmensWert:Mensch plus – das Beratungsprogramm für Unternehmen in Zeiten des digitalen Wandels. Aktuell (Stand: Juli 2020) wurde dieses Förderprogramm bis Mitte des Jahres 2022 verlängert.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales unterstützt mit dem ESF-Förderprogramm kleine und mittelständige Unternehmen. KMU mit weniger als 250 Beschäftigten und 50 Millionen Euro Jahresumsatz können in einer kostenfreien Erstberatung klären, ob eine Förderung möglich ist. Gefördert werden bis zu 12 Beratungstage mit einer Erstattung von 80 Prozent der Beratungskosten. Schwerpunkt der Beratung ist dabei die Ausrichtung des einzelnen Unternehmens auf die digitale Transformation.

Initiiert wird der Prozess dabei – im Gegensatz zu vielen anderen Beratungsprogrammen – von den Beschäftigten, die sich in zyklischen Lern- und Experimentierräumen mit den Herausforderungen der Digitalisierung für ihr Unternehmen auseinandersetzen und innovative Möglichkeiten erproben, den digitalen Wandel für das Unternehmen zu nutzen. In drei Arbeitsphasen erproben die Beschäftigten dabei unter der Moderation eines akkreditierten Beraters neue Arbeitsweisen zu Themen wie Arbeitszeit, Führung, Qualifizierung oder Arbeitsgestaltung und Gesundheit.

Niko Ritter, Inhaber des Existenzgründungsbüro Münster, hat sich dabei als Prozessberater akkreditieren lassen und steht Ihnen gerne mit der Beratung im Rahmen von UnternehmensWert: Mensch plus zur Verfügung.

Nutzen Sie die Chance und lassen Sie sich von uns bei einem kostenlosen Erstgespräch über die Möglichkeiten der Beratung im Rahmen dieser Förderung informieren.

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Niko Ritter

Niko Ritter

WEITERE BEITRÄGE