Digital-Check bei Erhöhung der Förderquote auf bis zu 80%

Mithilfe eines Digital-Checks ist es möglich, die Leistungsfähigkeiten des Unternehmen hinsichtlich des digitalen Wandels einzuschätzen. Hier geht es direkt zum Digital-Check: http://gemeinsam-digital.de

Zwei neue Förderprogramme zur Digitalisierung von Unternehmen stehen nunmehr ab Sommer 2020 zur Verfügung.

Die Digital-Jetzt-Förderung des Bundes (umgesetzt von der Universität Potsdam, dem Hasso Plattner-Institut, der Technischen Hochschule Brandenburg und anderen) ist eine Investitionsförderung für KMU mit einem Zuschuss von bis zu 70% der Hard- und Software sowie zur Qualifizierung von Mitarbeitenden bis zu 50.000 EUR. Die Regelförderung liegt bei 50% und kann unter bestimmten Voraussetzungen auf bis zu 70% erhöht werden. Ab 07. September 2020 können Förderanträge gestellt werden.

Hier finden Sie konkrete Beispiele zu dieser Förderung: http://gemeinsam-digital.de

Das ebenso neue Förderprogramm Mittelstand Innovativ & Digital (MDI) des Wirtschaftsministeriums des Landes NRW dient dazu, kleine und mittlere Unternehmen bei der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten zu unterstützen. KMU sollen besonders bei Analyse und Umsetzung der Digitalisierung von Produkten, Dienstleistungen und Produktionsverfahren gefördert werden. Gefördert werden Beratungskosten von 5.000 EUR bis 15.000 EUR.

Da sich durch die COVID-19-Pandemie besonders KMU großen Herausforderungen gegenübergestellt sehen, hat das Ministerium nun die Förderquoten dieses Programms erhöht. Folglich wird bei kleinen Unternehmen die Erstattung von Beratungskosten von max. 50% auf 80%, bei mittleren Unternehmen von max. 30% auf 60%, erhöht. Diese Erhöhung gilt für alle Anträge, die bis zum 31.12.2020 gestellt werden.

Auf diese Weise soll den Unternehmen ermöglicht werden, mithilfe von Digitalisierungs- und Innovationsmaßnahmen gestärkt aus der Krise hervorzugehen.

Weitere Informationen zu dem neuen Förderprogramm des Landes NRW finden Sie auf der Homepage:

http://mittelstand-innovativ-digital.nrw/

Niko Ritter, Inhaber des Existenzgründungsbüro Münster, kann sie als Berater bei der Durchführung des Digital-Checks und Nutzung dieser beiden neuen Förderprogramme des Bundes und des Landes NRW begleiten. Nutzen Sie die Chance und lassen Sie sich bei einem kostenlosen Erstgespräch über die Nutzung der Förderprogramme informieren.

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Niko Ritter

Niko Ritter

WEITERE BEITRÄGE